DONAUSCHWABEN_HOMEDONAUSCHWABEN_KONTAKTDONAUSCHWABEN_DOWNLOADSDONAUSCHWABEN_LINKS
Benutzername:Passwort:
|

50. Gelöbniswallfahrt nach Altötting am 12. Juli 2009

Die 50. Gelöbniswallfahrt ging als glanzvolles Jubiläumsfest in die Kirchengeschichte der Donauschwaben ein.

Was die vielen donauschwäbischen Wallfahrer am 12. Juli 2009 in Altötting an Höhepunkten erlebten, bleibt allen in unvergeßlicher Erinnerung. An diesem "donauschwäbischen Festtag 2009" wurden alle reich beschenkt und mit großer Freude erfüllt. Diese Jubelwallfahrt fand in einem festlichen Rahmen bei herrlichem Wetter statt und alles ergänzte sich zu einer berührenden Feststimmung. Der imposante Einzug in die Basilika von Altötting mit den vielen Trachtengruppen, Mutter- Gottes -Mädchen, den Vertretern der Landsmannschaften, voran unsere Bischöfe und Priester, bildeten den großen Auftakt.

Die Festpredigt von unserem Erzbischof Dr. Zollitsch aus Freiburg war eine starke Glaubensbotschaft. Seine Worte wirkten tiefgreifend und ziel- orientiert. An diesem Jubiläumstag ergab sich ein wunderbares Zusammentreffen der herausragenden Persönlichkeiten, die diese Wallfahrt prägten.

Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz Herr Erzbischof Dr. Robert Zollitsch mit seiner beeindruckenden Gestaltung des Pontifikalamtes und die erhebende musikalische Umrahmung von Frau Haumann mit ihrem Frauenvokalensemble ließen diese Gelöbnis - Wallfahrt unvergessen bleiben.

Bekanntlich stammen beide aus dem donauschwäbischen Dorf Filipovo mit dem größten Priester- und Ordensanteil unserer alten Heimat.

Bei der nachmittägigen Marienfeier bot Frau Haumann nochmals eine überwältigende Gesangseinführung mit Ergänzung ihres Chores. Die Andachtspredigt hielt Bischof Laszlo Nemet aus Großbetschkerek, der in Hodschag geboren ist.

Unsere Landsmannschaft war wieder bei der Wallfahrt mit 70 Personen vertreten. Alle kamen reich im Glauben bestärkt und mit wunderbaren Erinnerungen und Begegnungen nach Hause.

"Wenn Gott will", so formulierte es unser donauschwäbische Visitator Msgr. Andreas Straub, treffen wir uns wieder zur 51. Gelöbniswallfahrt am 11. Juli 2010 in Altötting. Es wäre sehr schön, wenn wieder viele von uns dabei sein könnten.