DONAUSCHWABEN_HOMEDONAUSCHWABEN_KONTAKTDONAUSCHWABEN_DOWNLOADSDONAUSCHWABEN_LINKS
Benutzername:Passwort:
|
01 Bäckerkipferl (Bäckerkipfl)

Die Heiligenstriezel zu Allerheiligen wurden aus diesem Teig  geflochten.

Zutaten: 1 kg Mehl, 4 dag Germ, 1/2 Würfel Margarine, 1/2 l Milch, 2 EL Rahm, 1 TL Salz, 1 TL Kümmel, 1TL Zucker, 2 Eidotter, Butter u. Eidotter zum Bestreichen.

Zubereitung: Germ in Milch und Zucker auflösen und aufgehen lassen. Das Mehl in einen Weitling geben, zerlassene Margarine, Rahm, Salz, Eidotter und das Dampfl dazugeben. Gut abschlagen und einen nicht zu weichen Germteig bereiten. Ca. 1 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Den Teig auf ein Nudelbrett geben und sechs gleich große Laibchen formen. Ca. 10 Minuten gehen lassen. Dann tortengroß und fingerdick auswalken und mit zerlassener Butter bestreichen.

Jedes Laibchen wie eine Torte in acht Stücke schneiden, vom breiten Ende zur Spitze einrollen und Kipferl formen. Auf ein befettetes Backblech legen und nochmals aufgehen lassen. Mit Eidotter bestreichen und mit Salz und Kümmel bestreuen. Bei 220°  20 – 25 Minuten goldbraun backen.

02 Griebenpogatschen (Griwapogatschla)

Zutaten: 1/2 kg Mehl, 20 g Germ, 1 EL Zucker, 1/4 l Milch (lauwarm), 1/2 TL Salz. Für den Belag: 25 dag Grammeln (Griwa), 2 EL Butter, etw. Pfeffer  (eventuell), etw. Salz  (eventuell)

Zubereitung: Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken, Germ hineinbröckeln, den Zucker und etwas Milch dazugeben und 15 Minuten gehen lassen. Danach die restliche Milch und das Salz hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten gehen lassen. Den Germteig gut durchkneten und auswalken. Für den Belag die Grieben kleinhacken und wenn gewünscht evtl. mit etwas Salz und Pfeffer vermengen. Den Griebenbelag auf den Teig streichen. Den Teig zusammenlegen und ausrollen, dreimal hintereinander wiederholen (wie beim Blätterteig). Dazwischen den Teig jeweils 15 Minuten lang ruhen lassen (nicht kalt stellen!). Runde Plätzchen ausstechen, die Oberfläche gitterförmig einschneiden und mit verquirltem Ei bestreichen. Auf ein Backblech legen, 20 Minuten gehen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 200° 30 Minuten backen.

03 Salzstangerl (Salzstangla)

Zutaten: 20 dag gekochte, passierte Kartoffeln, 20 dag Mehl, 20 dag Butter, Salz, Ei zum Bestreichen

Zubereitung. Alle Zutaten zu einem Teig kneten. Stangerl formen du auf ein befettetes Blech legen. Mit Ei bestreichen, mit Salz und Kümmel oder auch mit Parmesan bestreuen. Bei 220° C ca. 30 – 35 Minuten backen.

04 Brezerl (Brezla)

Zutaten: 1 kg Mehl, 30 dag Margarine, 1 Pkg. Germ, 1/4 l Milch, etwas Zucker, Salz

Zubereitung: Aus Milch, Zucker und Germ ein Dampfl bereiten. Margarine und Mehl abbröseln, Salz darunter mengen und alles zu einem Teig verarbeiten. Eine lange Rolle bilden und Scheiben abschneiden. Fingerdicke Nudeln rollen und daraus Brezeln formen. Mit Wasser bestreichen und mit Salz bestreuen. bei 220 ° C ca. 25 – 30 Minuten backen.