DONAUSCHWABEN_HOMEDONAUSCHWABEN_KONTAKTDONAUSCHWABEN_DOWNLOADSDONAUSCHWABEN_LINKS
Benutzername:Passwort:
|
01 Feldhendln (Feldhingla)

Zutaten: Kartoffeln, Fett (Butter)

Zubereitung: Kartoffeln waschen, auf ein Blech geben und samt Schale im Backrohr backen. Feldhendln werden mit der Schale mit Butter oder Schmalz als Beilage zu Speck oder Schwartlmagen gegessen.

02 Gekochte Kartoffeln (Gaquelldi Grumbira)

Zutaten: Kartoffeln, Butter, Rahm, Topfen

Zubereitung: Kartoffeln kochen, schälen und noch warm auf den Tisch bringen, sie schmecken sehr gut mit Sauerrahm, Butter oder Topfen und wurden als Beilage zu einer kalten Jause zu Speck und Brot gegessen.

03 Kartoffelserviettenknödel

Zutaten: 80 dag gekochte Kartoffeln, 20 dag Mehl (vorzugsweise griffig), 10 dag Grieß, 2 El Öl, 2 Eier, Salz, 2 große Zwiebel, 20 dag Grammeln, etwas Fett

Zubereitung: Die klein gehackten Zwiebel in Fett anröten, die Grammeln untermischen du auskühlen lassen. Die gekochten ausgekühlten Kartoffeln schälen und mit dem Reibeisen fein reiben. Mehl, Grieß, Öl, Eier und Salz dazugeben und einen Teig bereiten. Den Teig dann fingerdick auswalken, die Zwiebelmasse darauf streichen und einrollen. Auf ein befeuchtetes, mit Öl bestrichenes Tuch geben und wie herkömmliche Serviettenknödel im kochenden Salzwasser ca: 1/2 Stunde kochen lassen. Anschließend herausnehmen und 5 Minuten rasten lassen, das Tuch entfernen und in Scheiben schneiden. Schmeckt sowohl als Beilage zu Fleischgerichten als auch als Hauptspeise sehr gut.

04 Bratkartoffeln

Zutaten: Kartoffeln, Salz

Zubereitung: Die geschälten, gewaschenen Kartoffeln je nach Größe der Länge nach vierteln oder sechsteln, salzen und in heißem Fett in der Pfanne mit geschlossenem Deckel herausbraten.